DS-21

Die neuen Sofas die De Sede auf der IMM Cologne 2016 präsentierte, haben definitiv das Zeug zum Klassiker.
Beim architektonisch strengen Entwurf DS-21 von Stephan Hürlemann vom Studio Hannes Wettstein bildet ein Metallrahmen  die Struktur. Wie bei Le Corbusiers Sessel LC2 fasst er das üppige Polster. Ein Sessel sowie Coffee Tables und Side Tables mit Glasplatten ergänzen das Sofa.
DS-21 wirkt dank dem filigranen Metallrahmen wie eine schwebende Skulptur, eine Sitzlandschaft mit Bodenfreiheit. Diverse Elemente können beliebig zusammengefügt werden.

Masse diverse
Material Metallrahmen, Leder
Designer Stephan Hürlemann für De Sede, 2015
Vertrieb Möbel Pfister Wohn-Center Räber AG Georges Bise S.A. De Sede AG Gamma Möbel AGBuchwalder-Linder AG Raumart AG Amrein AG Möbel Frauenfelder AG Strebel AG Aarau Möbel Schaller AG Möbel SIZ Bruno Imboden Brechter AG

 

moebelschweiz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s