Swiss Design Award für die Krönlihalle

Am Dienstag Abend wurde im Rahmen der Art Basel auch die Swiss Design Awards verliehen. Dieses Jahr hat die Jury kein klassisches Möbeldesign ausgezeichnet. Im weitesten Sinne ein Klassiker wurde aber mit der Krönlihalle ausgezeichnet. Das Original, die Zürcher Kronenhallen Bar, ist eine über die Schweiz hinaus bekannte Stilikone und zugleich eine exklusive Lokalität. Ihren legendären Ruf verdankt sie wesentlich dem 1965 von Robert Haussmann entworfenen Interieur. Bei der Krönlihalle Bar handelt es sich um einen temporären Nachbau im Massstab 0,85 : 1. Das Projekt ist als begehbare Skulptur in einer ehemaligen LKW-Garage in Zürich-West als Raum im Raum und gleichzeitig als funktionierende Bar konzipiert worden. Es verstand sich als Hommage an den Gestalter, aber auch als augenzwinkerndes Trompe-l’oeil, denn die Krönlihalle Bar war alles, was das Vorbild nicht ist: billig, trashig und temporär.

Die Ausstellung ist vom 14. – 19. Juni in der Messe Basel Halle 3 zu sehen. .

moebelschweiz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s