Lax

Möbelverband Schweiz Mitglied Intertime ist ein Familienunternehmen und wird bereits in der zweiten Generation geführt. Johannes und Lukas Weibel beschäftigen im aargauischen Endigngen mittlerweile rund 70 Mitarbeiter. Den Leitgedanken, Polstermöbel zu fertigen, die perfekten Sitzkomfort, Individualität und Ästhetik vereinen, haben die Brüder Weibel von Ihrem Vater übernommen. Mit dem Generationenwechsel haben die beiden den Fokus auf eine moderne, reduzierte, zeitlos attraktive Designsprache noch gestärkt. In der Folge haben Sie auch vermehrt mit jüngeren Schweizer Designern gearbeitet und zahlreiche Preise gewonnen. So etwa für das Sofa Lax aus der Feder vom Schweizer Architekten und Designer Reto Frigg, welches 2011 mit dem iF Product Design Award ausgezeichnet und für den German Design Award nominiert wurde.

 

moebelschweiz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s