Sonderausstellung bei Roesch

Das Einrichtungshaus Roesch in Basel überrascht immer wieder mit aufwändigen, ungewöhnlichen Inszenierungen im Schaufenster. Aktuell gibt es einen fast vier Meter langen Tisch zu bestaunen. Der Tisch ist einer von fünf Unikaten, die ein Zulieferer von Roesch auf Anfrage produziert. Das Tischblatt im Schaufenster stammt von einer Ulme, welche senkrecht geschnitten wurde – von der Wurzel bis zur Baumspitze ein Schnitt! Daher hat der Tisch diese einzigartige Form. Roesch Inhaber Michael Federer erzählt im Interview mit dem BirsMagazin wie er sich den Tisch im Einsatz vorstellt: „Heute wird an einem Tisch nicht mehr ausschliesslich gegessen. Heute wird am Tisch gespielt, Kinder machen Hausaufgaben, wir sitzen am Tisch mit dem Laptop und arbeiten oder, je nach Beschaffenheit der Oberfläche, wallen den Teig für Weihnachtsgutzi darauf aus. Heute sitzen wir generell länger und öfter am Esstisch. Er erfüllt viel mehr Funktionen als noch zu Zeiten unserer Grosseltern.“

Impressionen der Inszenierung im Schaufenster:

tisch-von-ign-design-webroesch-tisch-von-ign-design-web001-web_01tisch-von-ign-design-2

 

moebelschweiz

Eine Antwort auf „Sonderausstellung bei Roesch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s